Safety-I

Grundannahmen von Safety-I

Im Safety-I Ansatz ist PatientInnensicherheit meist definiert mit der Abwesenheit von vermeidbaren Fehlern und Schäden:

Aktionsbündnis Patientensicherheit:
Patientensicherheit wird definiert als "Abwesenheit unerwünschter Ereignisse". Unerwünschtes Ereignis (engl.: adverse event): Ein schädliches Vorkommnis, das eher auf der Behandlung denn auf der Erkrankung beruht. Es kann vermeidbar oder unvermeidbar sein. http://www.aps-ev.de/glossar/

Themen: 
RSS - Safety-I abonnieren